Amtsgericht Linz am Rhein

Gut zu wissen

Kontakte

Behördenleiterin:
Christine Arck, Direktorin des Amtsgerichts und zugleich Medienreferentin
Tel:  02644/947-102
Fax: 02644/947-200

Vertreterin:
Marlene Franzen, stellvertretende Direktorin des Amtsgerichts

Geschäftsleiterin:
Nicole Hoe, Justizamtsrätin
Tel:  02644/947-102
Fax: 02644/947-200

Vertreterin:
Maria Fischer, Justizamtsrätin

Sprechzeiten

Sprechzeiten:
Mo bis Fr: 09.00 – 12.00 Uhr
Do: 13.30 – 14.30 Uhr

Der Zugang zu den öffentlichen Sitzungen ist während deren Dauer auch darüber hinaus möglich.

Das Gerichtsgebäude wird außerhalb dieser Sprechzeiten verschlossen sein, sofern keine gerichtlichen Termine anberaumt sind. Für Eilfälle, Bedienstete anderer Behörden oder öffentlich-rechtlicher Körperschaften sowie Angehörige der rechts- und steuerberatenden Berufe ist der Zutritt mittels Türklingel möglich. 

Wichtige Hinweise

Aus technischen und rechtlichen Gründen ist es nicht möglich, bei einer Justizbehörde Klage per
E-Mail zu erheben, Anträge zu stellen, Rechtsmittel einzulegen oder sonstige Prozesserklärungen anzugeben.
Derartige Prozesshandlungen können nur schriftlich auf dem Prozessweg, per Telefax oder zu Niederschrift vor dem Urkundsbeamten der Geschäftsstelle (Rechtsantragsstelle) vorgenommen werden. 

Belehrung nach § 4 Absatz 2 Satz 2 ZMV (Gerichte): 
�Blinde oder sehbehinderte Personen haben das Recht, dass ihnen in gerichtlichen Verfahren Dokumente, die ihnen zuzustellen oder formlos bekannt zu geben sind, in einer für sie wahrnehmbaren Form zugänglich gemacht werden. Hierfür bedarf es eines Antrages. Dieser ist bei dem Gericht zu stellen, bei dem das Verfahren anhängig ist.� 

Wichtig zu wissen!

Sicherheitskontrollen für Besucher

Bitte beachten Sie bei Ihrer Planung, dass Sie im Justizgebäude jederzeit mit Einlass- oder Sicherheitskontrollen rechnen müssen, die einige Zeit in Anspruch nehmen können.

Das Mitführen von Waffen, waffenähnlichen oder anderen gefährlichen Gegenständen ist untersagt.

© JM RLP

Elektronischer Rechtsverkehr

Zugang

Barrierefreier Zugang

Der barrierefreie Zugang ist gewährleistet. Direkt vor dem Eingang befinden sich zwei gekennzeichnete Parkflächen. Ein Aufzug ist vorhanden.

Nachtbriefkasten

Durch Einwurf in den Nachtbriefkasten können auch außerhalb der Sprech- und Öffnungszeiten Fristen gewahrt werden. Schriftstücke, die vor 24:00 Uhr eingeworfen werden, tragen das Eingangsdatum des selben Tages, danach das des Folgetages. Wertsachen und Bargeld sollten nicht in den Nachtbriefkasten eingeworfen werden. Den Briefkasten finden Sie an der rechten Seite des Eingangsportals.

Nach oben